leer
Trainingskompetenz ina biechl
 
 
 
 

 

Rückmeldungen zu Ansichten & Einsichten

In den kurzen Beiträgen
geht es um praktische
Beispiele aus dem Alltag

einer Beraterin und Trainerin über erlebte Missverständnisse und schwierige Situationen. Hier gebe ich konkrete Anregungen für Verhaltensmöglichkeiten, wie mit Respekt, Wertschätzung, Humor und (angeleitetem) Erfahrungsaustausch einfühlsame Kommunikation und konstruktive Intervention möglich sind.

Über Ergänzungen und diskussionsfreudigen Austausch freue ich mich jetzt schon!

Beiträge, die nicht veröffentlicht werden
sollen, bitte entsprechend anmerken!

 


Wie sag ich's?
Für ein konstruktives Miteinander

Coachperson
                                                                            Foto: Alexandra Grill


Ansichten & Einsichten 34


Mag.a Sylvia Klein

"Liebe Ina, dazu eine Erfahrung von mir:
Eines meiner erfolgreichsten Kommunikations-Seminare war in der Stadt Pula am Meer für ein Unternehmen, das in Wien 12 MitarbeiterInnen hatte und sich gerade nach Ungarn, Jugoslawien etc. ausbreiten wollte. Es gab zwischen den Vertriebsleuten in den "andern Ländern" und der österreichischen Zentrale und auch in der Zentrale immer wieder Probleme, wobei es für mich – da ich die Mentalität dieser Länder ja kenne – ein Leichtes war, die Differenzen aufzulösen. An das 2-tägige Seminar wurde noch ein Tag ohne mich angehängt und die Wirkung hielt in dem Unternehmen viele Jahre an.

Deine "Ansichten & Einsichten" sind wunderbar!!!!
Wie du siehst, erinnerst du auch mich an frühere Seminare, die ich selbst gehalten habe."



Ansichten & Einsichten 26


Alois Weber

"Bisweilen muss ich über deine kleinen Stories schmunzeln. Sie wecken auch in mir zwei kleine Stories, mit denen ich meinen Mitarbeitern den Unterschied in der Wahrnehmung verdeutliche, einmal über die emotionale Schiene, und einmal über die intellektuelle:

Story 1: Es ist der erste Frühlingstag, warm und fein. Wir befinden uns in New York. Zahlreiche Menschen strömen aus den Hochhäusern in Richtung Central Park. Am Wegesrand sitzt ein blinder Bettler mit dem Schild: "gebt dem Blinden". Ein Werbemanager kommt vorbei und sieht, dass der Hut ziemlich leer ist. Er spricht den Blinden an und dieser meint: ich weiß nicht, was heute los ist. Die Menschen sind anscheinend beschwingt, sie tänzeln gewissermaßen an mir vorbei, beachten mich nicht. Da meint der Werbemanager: geben Sie mir ihr Pappschild, ich schreibe ihnen auf der Rückseite eine neue Botschaft. Nach ein paar Stunden begegnen sie sich wieder, jetzt aber ist der Hut voll. Der Blinde sagt zum Werbemanager: kaum waren Sie weg, lief das Geschäft. Was um Himmels willen haben Sie denn geschrieben. Ach das war ganz einfach: "Hurra, der Frühling ist da. Und ich bin blind".....

Story 2 (eigentlich ein Witz): Kurz nach der deutschen Wende, anfang der 90iger Jahre. Wir befinden uns in Köln, wo zwei Ostdeutsche Tag für Tag als Bettler einmal vor dem Kölner Dom und einmal fünfzig Meter davon entfernt vor dem Hauptbahnhof sitzen . Da der Dom einträglicher ist, knobeln sie jeden Morgen, wer vor dem Dom sitzten darf und wer vor dem Bahnhof. Wegen Regen geht vor dem Dom heute nicht viel. Abend treffen sich die beiden Bettler und der Bahnhofbettler berichtet, er habe noch nie soviel eingenommen wie heute, morgen gehe er freiwillig wieder zum Bahnhof. Schuld an den unerwarteten Einnahmen sei sein neues Schild. Auf dem steht geschrieben: "Ossi hat Heimweh. Bittet um einen Beitrag für die Zugkarte"......


Ansichten & Einsichten 22


Dr. Krista Federspiel

"Seit langer Zeit lese ich Deine Ansichten /Einsichten-Beiträge mit großer Freude: Sie sind informativ und strahlen Deinen Grundsatz der Wertschätzung aus. Ich denke, diese Beiträge sind sehr wertvoll und geben vielen Leser*innen Impulse zum Nachdenken. Das hätte ich Dir schon viel früher schreiben sollen: Großes Kompliment!"


Ansichten & Einsichten 19


Brigitte Puhr

"Vielen Dank für Ihre kurzweiligen und interessanten Ansichten & Einsichten! Seit langem bin ich ein „stiller“ Leser, und jetzt möchte ich ihnen einfach mal r ückmelden, dass ich mich freue, wenn ein email von Ihnen eintrudelt, und ich ihre Tipps und Fallbeispiele sehr inspirierend und hilfreich finde!"


Karin

"Danke für diesen Beitrag. Ich befinde mich gerade in einer ähnlichen Lage. Es hilft zu sehen, dass es positive Veränderungen geben kann."


Ansichten & Einsichten 18


Lotte Miksch

"Ich erlaube mir, zu deinen Ansichten auch eine Meldung abzugeben. Es ist einfach wunderbar, dass du mit deiner Gruppe eine neue Dimension herausgearbeitet hast.
Eine andere Sicht der Dinge ermöglicht weiter zu sehen, neue Wege gehen und vieles zu entdecken.
Für mich habe ich diese Denkweise immer ein bisschen in Anspruch genommen. Vielleicht gefällt mir dein Beitrag deshalb so besonders gut.
Genial! Freue mich auf die nächste Schulstunde."



Svanlind Keller

"danke für deine ausführungen, ich lese sie jedesmal mit großer neugier und lerne noch immer etwas dazu. muß ja auch mal gesagt werden."


Ansichten & Einsichten 15


Katrin Kronlachner

"Ich lese deine Beiträge sehr, sehr gerne!
Danke, dass du deine Erfahrungen und dein Wissen teilst und mich dabei zum Nachdenken, Reflektieren und Schmunzeln anregst."


Ansichten & Einsichten 10


Christiane Sandpeck

"Berührend: „Schämen sie sich, wenn sie mit mir auf der Straße gesehen werden?“"


Ansichten & Einsichten 8


Mag.a Sylvia Klein

"Liebe Ina, diese Berichte von dir sind super!! Und bei diesem wäre ich bei der "Auswertung" sehr gerne dabei gewesen! Das war sicher megaspannend!"


Sonja Homer

"Mit Neugier und Freude lese ich jeden Deiner Ansichten-Beiträge.
Oft sind wirklich wertvolle Sachen für mich dabei, die mir einen Denkanstoß geben."



Christiane Huber

"Wow, super Idee! "


Ansichten & Einsichten 7


Mag.a Sylvia Klein

"Liebe Ina, ja, so ähnlich arbeite ich auch und zwar in 2 Wochendworkshops für angehende LebensberaterInnen und TCM-ErnährungsberaterInnen. Ist eine sehr spannende Aufgabe!"


Ansichten & Einsichten 4


Mag.a Sylvia Klein

"Das ist Spitze! Super formuliert!! Habe mit Amüsement deine Schilderung gelesen!"



Ansichten & Einsichten 1


Mag. Christof Roßbacher

"Diese neuen 'Einsichten und Ansichten' sind eine tolle Sache, finde ich. Die machen deine Arbeit sehr anschaulich, was ja wahrscheinlich auch bezweckt ist. Super Idee!"


Mag.a Beate Dorau

"Wow, Superidee! Danke Ina für den Beginn dieser Reihe!! Ich freu mich auf mehr."


Mag.a Monika Reif
(Direktorin VHS Alsergrund, Währing, Döbling Die Kunst VHS)

"Ich hab deinen Newsletter in „meinem“ vhs-Team weitergeleitet."



 

Rückmeldungen zu bisherigen Lehrgängen

Feedback
... beim Ausfüllen der Feedback-Bögen ...
Team
Sitzung des Lehrtrainer-Teams
 

   Unmittelbar nach dem Lehrgang

   Ich habe viel gelernt, was auf sachlicher,
   emotionaler und gruppendynamischer Ebene
   wichtig ist, um die Gruppe für ein Thema zu
   gewinnen.

   Wertschätzender und respektvoller Umgang,
   um neue Erfahrungen und einen
   Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, stehen
   hier im Mittelpunkt.

   Das ist erlebte Trainingskompetenz.

   Viel Input zum Thema: was macht mich
    authentisch, glaubwürdig und sicher.



   Man erlebt, was Training sein kann. Ein erfüllender
   Beruf, ein Geschenk für andere.

   Genau, taktvoll und einfühlend. Ina scheint
   immer die passende Antwort für jede Situation
   zu haben.

   Praktisches Wissen, wie wohltuend und
   fördernd es ist, das Vertrauen der an der
   Gruppe Beteiligten zu haben und wie
   essentiell meine eigene Person, mein Verhalten
   und meine Selbsteinschätzung dazu beitragen.

   Jetzt habe ich endlich weniger Angst vor Konflikten.    

   Das erste Mal nach einem Seminar habe ich das
   Gefühl, dass das Vorgetragene jetzt schon fest
   verankert ist.

   Professionell und absolut praxisnah.    

   Ich habe mehr Bewusstheit über meine
   Körpersprache entwickelt und Selbstvertrauen
   gewonnen.

   Viele Methoden, viel Bewegung, viel Spaß, viel
   Selbsterfahrung, es ist einfach unheimlich
   bereichernd und setzt eigene Ideen in Gang.

   Es ist schön zu erfahren, wie dieselben Inhalte
   durch verschiedene Methoden passend
   vermittelt werden können.

   Sehr sinnliches Lernen mit viel Spaß und
   Leichtigkeit.
     Das Modul 'Selbstverständnis und Kommunikation' war
   in 3 intensiven Tagen die Bilanz bisher besuchter
   Kommunikations-, Gruppendynamik-,
   Selbstmanagementseminare und der eigenen Praxis in
   Relation auf eine völlig praktische und menschlich neue
   Sichtweise, wie es in Unternehmen tatsächlich    funktioniert.

   Das Modul 'Gruppe und Konflikt' war erneut eine
   Bestätigung, dass man trotz der eigenen Erfahrung
   unheimlich viel dazulernen kann.    

   Ich habe Neues über mich herausgefunden,
   persönliche Resourcen aufgespürt.
   Sich selbst gut zu kennen, lässt zu, sich auf
   andere voll einzulassen.

   Es gibt weniger gute, gute und sehr gute
   Trainings. Aber die Trainingskompetenz ist
   für mich eine eigene Liga.

   Ich bin froh, diesen Lehrgang mitgemacht zu haben.
   Er hat gezeigt, dass man oft durch kleine
   Veränderungen in Verhaltensweisen große
   Wirkung erzielen kann.

   www.trainingskompetenz.at
   Stammtisch nomen est omen.

   Absolut praxisorientiert.

   Ina hat ein sehr gewinnendes Wesen, ist äußerst
   kompetent und sehr wertschätzend im Umgang mit
   Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmern.



   Hier wird mit Leidenschaft Wissen vermittelt.

   Konfliktprävention: wertschätzend "Stopp" sagen,
   Gefühlsebene klären, damit auf der Sachebene
   gearbeitet werden kann.

   Ich bewundere Ina's Einfühlungsvermögen, ihre
   permanente Präsenz und Aufmerksamkeit,
   ihr Gefühl für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer .
   und ihre Bedürfnisse.

   Konflikte sind die Voraussetzung für Veränderungen.

   Moderation ist die hohe Kunst der Steuerung.

   Auch wenn du schon Vorbildung hast, bekommst du
   eine ganz eigene Note mit, die dich stärkt und aufbaut.
   Wenn ich mit mir selbst klar bin, kann ich auch nach
   außen klar sein und führen.

   Sehr brauchbar sind die guten Werkzeuge für den
   Umgang mit Gruppen - auch veränderte Einstellungen
    in kritischen Situationen.

   Praktische Übungen zu Störungen in Seminar-
   Situationen helfen sehr!

   Mit Respekt aber furchtlos in die Trainerzukunft.

   Ich habe nun die Gelassenheit, um mit schwierigen
   Situationen fertig zu werden.

   Ich wurde gut vorbereitet auf schwierige Situationen


   Zur Nachhaltigkeit - ein Jahr danach

tuchgruppe
 

Ich bin selbstsicherer im Auftreten und im Sprechen vor Gruppen.

Ich habe die Sicherheit, auch spontan ein kleines Workshop halten zu können.

Ich kann auf das Gelernte zurückgreifen, ohne viel nachzudenken.

Ich fühle mich im kommunikativen Bereich sicherer, kompetenter und bewusster.

Ich habe gelernt, aufmerksamer zu sein und auf meine Bauchgefühle zu vertrauen.

Die nach außen gezeigte Selbstsicherheit ist nach innen gesickert.

Ich kann Konflikte dankend als Lernpotential annehmen und es fällt mir nun leicht, mit konfliktreichen Situationen in Gruppen umzugehen.

Gute "Werkzeuge" für den Umgang mit Gruppen.

   Die Zahl der Kurse, Schulungen und Seminare,
   die ich im Laufe meines Lebens besucht habe,
   ist fast schon Legion. Aber noch nie hatte ich
   ein so intensives Gruppenerlebnis und wurde so
   liebevoll aufgenommen und akzeptiert, wie an
   den beiden vergangenen Tagen. Ich habe es
   genossen und freue mich schon auf unsere
   kommende gemeinsame Zeit.

   Dieser Lehrgang erfüllt das Schlagwort
   "Kompetenz" mit Leben.

   Ich zehre noch sehr von diesem Lehrgang
   und habe schon einiges mit Erfolg umgesetzt.
    Danke.
  Diskussion
Jonglieren      Lernen mit allen Sinnen ist das Effektivste und
   macht auch noch Spaß.

   Der Lehrgang ist hervorragend als Impulsgeber.

   Sehr professionell mit vielen Anregungen:
   lebendig, spontan, flexibel und nachhaltig.

   Die besten Lehrmeister: das Feedback aller,
   der fließende Wechsel zwischen Theorie und
   Praxis sowie das Selber-Erleben, Spüren und
   Ausprobieren.
   Der Lehrgang verändert mehr, als einem währenddessen
   bewusst ist. Das bemerkt man später in Situationen, wo man
   plötzlich anders agiert.

   Danke an diesen Lehrgang, wo mit Spaß und
   Freude bunte, schillernde Inhalte an die Frau
   und den Mann gebracht werden.

   Wissen wird erlebbar gemacht.

   Viele neue Methoden kennengelernt -
   vorhandene erweitert und vertieft. Konnte mich
   in der Auseinandersetzung selbst entdecken.
  Triangel
Verknüpfen      Klasse, dass wir unterschiedliche Tainerinnen
   und Trainer, Methoden, Zugänge zu Gruppen
   etc. kennen lernen durften.

   Spannend die verschiedenen Lehrenden
   mit Ihren Fachkompetenzen und Erfahrungen.
   Theorie wird "begreifbar". Ich erlebe
   Motivation. Ich bin begeistert.

   Es wurde mir Mut gemacht, den eigenen Weg
   als Trainerin zu gehen und versteckte
   Eigenschaften und Talente zu zeigen.

 

praktische weiterbildung lehrpersonen Prüfung



 
website designed by dieter freyer top copyright© 2005-2018 trainingskompetenz® Ina Biechl
Version 2.0
 
train-the-trainer